Die Wochen vergehen wie im Fluge - so schnell werdet ihr groß!

Die Gewichte gibt es schon einen Tag früher, da heute die 2. Wurmkur fällig war - wovon die Welpen überhaupt nicht begeister waren o:)!

Welpe 22. Tag 27. Tag
Orange - Angel  1400  1,9kg
hellblau
 1400  2,2kg
Schwarz - Aimée  1530  2,4kg
Lachs - Amelie  1560  2,4kg
Braun  1370  1,9kg
Lila - Ashanti  1290  1,9kg
Rot - Alice  1380  2kg
Gelb  1430  2,3kg
Grün  1540  2,2 kg
Silber  - Amy-Lee  1590  2,4kg
Blau  1580  2,4kg



 

Wie ihr seht, hat sich die Gewichtstabelle um einiges "verkleinert" -einerseits, weil das Wiegen immer schwieriger wird (die Kleinen halten einfach nicht still o:)) und euch soll beim Besuch der Homepage ja nicht langweilig werden, daher wird das Prozedere etwas geändert. Ich gebe für diese Woche das Startgewicht bekannt, und ihr dürft raten/schätzen, wie die Gewichte am Ende der Woche liegen - Vorschläge nehme ich jederzeit entgegen!

 

Und noch eine Veränderung zeigt, wie schnell die Zeit vergeht und wie viel meine Süßen bereits gewachsen sind - die ersten Halsbänder lassen sich nicht mehr weiter stellen, und so musste ich heute die Bänder gegen neue, größere tauschen! Um es uns etwas einfacher bei der Unterscheidung von "Rosa" und "Lachs" zu machen, und da auf der neuen Halsbandpalette mehr Farben zur Verfügung standen (und um zu vermeiden, dass  Herr Rosa später Komplexe bekommt, weil er "so" eine Halsbandfarbe hatte o:)), wird aus Herr Rosa - Herr Hellblau.

05.11.2012

 

Unser erster Teilnehmer am Gewichte-Raten steht fest: es ist Aiks zukünftige Familie!

Über die positive Rückmeldung habe ich mich sehr gefreut - und mir geht es nicht anders, wenn ich an das Gewicht am Ende der Woche denke, schwanke ich genauso - und bin sehr gespannt, wie nahe die Schätzungen dann an den "echten" Gewichten liegen.

Welpe Aiks Familie  
Angel 1955  
Herr Hellblau 2025  
Aimée 2055  
Amélie 2068  
Herr Braun 1940  
Ashanti 1910  
Alice 2010  
Herr Gelb 2000  
Herr Grün 2068  
Amy-Lee 2115  
Herr Blau 2098  
Jeden Tag was Neues zum Essen, entsprechen sehen wir und unsere Umgebung dann aus!

Samira und Samuel waren heute zu besuch - und was soll ich sagen, sie waren sprachlos! Von der Ferne konnten sie die Welpen sehen, als sie noch ganz in eine Handfläche passten, und jetzt laufen, sitzen, knurren, bellen und spielen sie schon!

 

Um die Welpen an die unterschiedlichsten Untergründe und Spielsachen zu gewöhnen, habe ich in meinem Zimmer einen Spieleparcours aufgebaut, den die Kleinen schon sehr neugierig erkundet haben.

 

Am Ende stand dann wieder das "große Fressen", alle haben sich die Bäuche mit Welpen-Brei voll geschlagen. Das Highlight des Abends kam aber dann in der Wurfkiste: frisches Rinderhack! Da war sogar die Mama für kurze Zeit uninteressant!!!

 

Jetzt liegen alle friedlich und auf einem Haufen in der Wurfkiste und träumen selig von den heutigen Erlebnissen ....

Die ersten mutigen wagen sich durch das noch nicht ganz gefüllte Bälle-Bad!

 

 

 

 

Und während die anderen noch im Bälle-Bad sind, mach Alice sich auf den Weg, um neue Freundschaften zu knüpfen! 

 

Alice: "Samira riecht zum "Abschlabbern" gut! Schade dass sie ihren Schal versteckt hat, den hätt ich mir doch echt gerne "ausgeliehen"!

 

Ein großes Lob an Samuel: Er hatte, als er meine erwachsenen Hunde zum ersten Mal sah, große Angst vor ihnen! Über den Sommer hinweg hat er immer mehr Mut bewiesen, Felix und Nicki zuerst durch den Zaun gefüttert, und inzwischen geht er mit Felix an der Leine spazieren! Leider spielt das Wetter bei uns nicht mit, und so wurde seine erste Bekanntschaft mit den Welpen in mein Zimmer verlegt - und siehe da, Herr Blau hat im besonders gut gefallen, und ich bin fest davon überzeugt, dass beide die Streicheleinheiten genossen haben! Hunde sind doch die beste Therapie!

 

 

 

 

 

 

Angel, unsere Vorreiterin! Ganz easy stolziert sie über die Zeitungen hinweg in Richtung Tunnel!

 

 

 

Herr Blau, unser Starlet - noch etwas Kamerascheu o:)

So sieht er gleich viel besser aus!
Die Geschwister wollen dann auch gleich posieren! Auch wenn noch etwas verschämt gekuckt wird.
Und am Ende sieht eine müde und zufriedene Meute so aus!
Jeden Abend darf ein Welpe zum Kuscheln mit ins Bett - und wie man sieht, ist es sehr bequem

Da werden auch gleich erste Bekanntschaften mit anderen Rassen geschlossen!

06.11.2012

An der Milchbar wird es immer enger

Was das wohl zu bedeuten hat????

Wir können aber auch gesittet unseren Karotten-Brei genießen (wenn wir wollen o:) grins)
Nach unserem Ausflug und Mittagsschläfchen waren wir richtig munter und haben auch gleich "verstecken" gespielt!
Grimassen gezogen o:)
Uns zu zweit im Versteck unsichtbar gemacht
Versteckte Leckerlie gesucht und dabei "Berge" erklommen
"Napfmonster" bezwungen
Uns auf den beschwerlichen Weg zum Futter gemacht

Und uns wieder ausgeruht, während, wie von Zauberhand, unser Bett ganz frisch gemacht wurde...

 

So, das war es jetzt aber wirklich für heute, alles was wir vergessen haben, kommt irgendwann nach, vor allem die Portraits-Bilder von unseren Geschwistern, die leider "nicht ganz scharf" geworden sind!

10.11.2012

 

Heute morgen, nach dem Frühstück - und vor der Wurmkur!